Alle Gästebucheinträge

Neuen Eintrag für das Gästebuch verfassen

 
 
 
 
 
 
 
Eingabefehler mit * sind Pflichtfelder.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir Ihre IP-Adresse: 3.239.91.5.
Unter Umständen ist Ihr Beitrag erst ersichtlich, wenn dieser von uns freigeschaltet wird.
Änderungen oder das Entfernen von Beiträgen behalten wir uns vor.
88 Einträge
Angela und Martin aus Neustadt schrieb am 29. November 2023 um 9:23:
Auf der Reisemesse in Mannheim hatten wir zurm ersten Mal Kontakt mit der Reiseagentur Africa. Mittlerweile haben wir schon drei Reisen mt diesem Unternehmen in Afrika gemacht (1 x Namibia zum Kennenlernen, 1 x Schauspiel der Natur und 1 x Von Windhoek nach Kapstadt).
Alle Reisen haben uns sehr gut gefallen. Wir reisen sehr gerne in kleinen Gruppen und der Reiseleiter Klaus Hambalgo kennt sich im südlichen Afrika bestens aus. Die Beratung, Buchung und Durchführung hat immer gut geklappt. Wir sind sehr zufrieden und planen schon weitere Reisen mit der Reiseagentur Africa.
Markus schrieb am 26. November 2023 um 12:38:
Wir (5 Personen) haben im September die Rundreise "Namibia zum Kennenlernen" erleben dürfen. Klaus hat uns 14 Tage lang 3.000 Km sicher durch Namibia gefahren, was sehr angenehm war, da jeder von uns die Eindrücke genießen konnte. Klaus hatte alles super organisiert und wir mussten uns um nichts kümmern. Wir haben die Zeit sehr genossen. Danke Klaus.
Franz und Hilde schrieb am 25. Juli 2023 um 9:25:
Unsere Traumreise, die wir in Namibia mit der Reieagentur Africa verbracht haben, war wirklich wunderschön. Es verlief genau wie gebucht und besprochen.
Wir können die Reiseagentur Africa daher mit gutem Gewissen empfehlen.
Vielen Dank!
Antje & Mirco N. aus Thüringen schrieb am 12. Juli 2023 um 12:21:
Ein Feuerwerk von Eindrücken - unvergesslich: Unsere Silberhochzeit wollten wir gemeinsam verbringen und meine Frau hatte die Idee Afrika zu bereisen. Davon war ich gar nicht angetan: "keine 10-Zebras bringen mich nach Afrika" - jedenfalls war das so meine Standardansage auf dieses Reiseziel. Mit viel Charm und der Überzeugungskraft einer Ehefrau - wurde dann eine Reise ins Auge gefasst. Afrika ist groß: wohin, wie, wann und unzählige weitere Fragen! Google und Co überforderten uns. Dann eine Tipp eines Bekannten: "Frag mal Klaus Hambalgo von der Reiseagentur Africa. Der macht das schon seit Jahrzehnten." Klaus und sein Team stellten uns dann eine Reise zusammen und organisierten alles. Und das wirklich vom Feinsten! Und ich - der immer gegen Afrika war - bin im nachhinein froh, dass ich dies erleben durfte. Ja, Afrika bedeutet: Staub, Müll, Armut, etc. Ja, Afrika ist aber auch viel mehr: unheimlich nette Menschen, eine schier endlose beeindruckende Natur, ein Paradies für Tierliebhaber, Lodges bei dem man sich wie ein König fühlt, die Stimmungen durch die vielen Eindrücke, wie Sonnenuntergang und Sonnenaufgang, der Sand, der mit dem Wind übers Land getragen wird. Die Liste wäre schier endlos. Afrika ist so, wie ich es mir immer vorgestellt habe - und doch völlig anders. Klaus und sein Team wissen was Sie tun! Wenn ich nochmals Afrika besuche (mit Sicherheit) dann mit der Agentur Africa. Mehr Lob aus dem Munde eines Nörgler kann es eigentlich nicht geben. Weiter so!
Antje und Mirco
Martina+Thorsten schrieb am 12. Juli 2023 um 11:27:
Unsere 1. Namibiaselbstfahrerreise wurde sehr gut von der AgenturAfrica geplant. Wir mussten uns um wirklich nichts kümmern, ob Mietauto,die Reiseroute und auch die supertollen Lodges. Wir hatten eine tolle Reise!!!Danke*
Hans + Gerda aus Mannheim schrieb am 12. Juli 2023 um 9:13:
Für uns war die 15 tägige Rundreise durch Namibia (Namibia zum Kennenernen) durchgehend sehr gut organisiert, Landschaftlich abwechslungsreich und durch die kleine Reisegruppe individuell sehr flexibel gestaltet. Da alle Teilnehmer aus unserer Gegend kamen verstanden wir uns von Anfang an. Es war eine tolle Reise mit vielen Einblicken, Erlebnissen und neuen Erkenntnissen über das Land und die Menschen. Klaus, der Inhaber der Reiseagentur Africa, ist ein versierter Reiseleiter der uns Namibia in allen Facetten nähergebracht hat. Vielen Dank für diese unvergessliche Zeit!
Andreas Schatz aus Mannheim schrieb am 14. Januar 2023 um 12:13:
wir haben letztes Jahr (2022) die 20-tägige Rundreise "Cape-Namibia" mit Klaus Hambalgo als Fahrer und Guide gemacht. Die Reise mit vielen Sehenswürdigkeiten und vielen atemberaubenden Tierbeobachtungen (Elefanten, Zebras, Kudus, Vögel und viele andere) war ein Erlebnis, was wir (meine liebe Frau und ich) im ganze Leben nicht vergessen werden. Die Planung und Durchführung von Klaus Hambalgo war perfekt durchorganisiert, Wir hatten das Gefühl, dass wir eine Selbstfahrerreise gemacht hatten mit Fahrer, da der Tagesplan nicht streng an irgendwelchen genauen Zeitpunkten gekoppelt war sondern auch individuelle Bedürfnisse gerecht wurde. Dazu kommt noch der liebevolle und freundschaftliche Umgang von Klaus mit uns Reisenden. Wir können die Reisen von und mit Klaus absolut empfehlen, da auch die Auswahl der Lodges sehr ausgewogen war, von luxeriös bis gut bürgerlich, wie man so schön sagt. Gerne wieder (vielleicht Tansania?!)
Birgit und Robert aus Hockenheim schrieb am 7. Januar 2023 um 14:54:
Selbstfahrerreise Namibia und Botswana 26.05. bis 16.06.2022
Lieber Klaus,
was war das für eine tolle Reise!! Nun liegt sie schon ein halbes Jahr zurück und wir möchten Dir nochmals DANKE sagen. Die Planung der einzelnen Touren und die Wegbeschreibungen zu den einzelnen Lodges waren perfekt. Die Unterkünfte - bis auf die Waterlilly-Lodge in Kasane, die noch mit den Folgen von Corona zu kämpfen hatte - waren liebevoll ausgesucht. Die Aktivitäten waren gemäß unseren Vorlieben (Tierbeobachtungen) optimal zusammengestellt. Die Victoria-Fälle, der Helikopterflug über das Okavango-Delta, die unglaublichen Erlebnisse bei den Boots- und Pirschfahrten sind unvergeßlich in unseren Köpfen eingebrannt.
Es steht für uns fest, dass diese 2. Afrikareise nicht unsere letzte Reise war und wir ohne zu zögern wieder bei Dir buchen werden.
Anne und Karin schrieb am 18. Dezember 2022 um 14:17:
Wir waren nun schon zum dritten Mal mit der Reiseagentur Africa im südlichen Afrika unterwegs. Wir sind wieder hellauf begeistert. Die Reise, die Ausflüge, es war alles hervorragend geplant, die gebuchten Unterkünfte waren wunderschön und sehr stimmig ausgewählt, Die Reise war ein Traum. Wir können die Reiseagentur Africa wärmstens empfehlen.
Gerd und Marianne aus Schriesheim schrieb am 17. Dezember 2022 um 13:25:
Hallo, lieber Klaus,
wir sind noch nie so gut und kompetent bei einer Reise betreut worden wie bei Dir.
Die Reise war ein einzigartiges Erlebnis von der wir noch lange zehren werden.
Sonja und Jürgen aus Schriesheim schrieb am 20. Juli 2022 um 10:28:
Hallo lieber Klaus,
wir hatten wieder eine ganz tolle Reise Ende Mai bis Juni 2022 mit dir, dieses Mal war es von Windhoek nach Kapstadt mit deinem privaten Auto, Stoßdämpfer funktionierten 🙂
Benita und Andreas waren sehr nette Mitreisende und es passte einfach.
Die Unterkünfte waren wieder gut ausgesucht, jedes Mal eine Überraschung.
Wir sahen landschaftlich sehr viel, einige Höhepunkte wie den Fish-River Canyon, heiße Quelle Ai-Ais, Addo Elefant-Park, Kapstadt und vieles mehr.
Wie immer waren die tollen Tage schnell vorbei.
Wir würden auf jeden Fall mit dir in ganz Afrika rumreisen, wenn dies möglich wäre.
Vielleicht sehen wir uns auch ein 3.Mal
Liebe Grüße
Sonja und Jürgen
Sibille und Stefan aus Frankenthal schrieb am 26. Februar 2020 um 20:23:
Individuelle große Namibia Rundreise
Für unseren ersten Afrika- Urlaub hatten wir uns Namibia als Einsteigerland ausgesucht und wurden nicht enttäuscht. Die vorgeschlagene Route zeigte uns, wie unterschiedlich dieses riesige Land doch ist und präsentierte uns die entspannende Einsamkeit der Wüste, aber auch den Trubel in den Küstenstädten, die sengende Sonne in der Mittagszeit sowie einem Sternenhimmel, wie man ihn bei uns nicht kennt. Aber auch die Tierwelt hat uns nicht enttäuscht und wir schätzen uns glücklich, "alle" Tiere gesehen zu haben.
Obwohl im Januar/ Februar die Temperaturen hoch sind und es Regenzeit ist, würden wir diese Saison wieder wählen, denn es waren kaum Touristen unterwegs. An den HotSpots waren wir oft das einzige Auto und auch auf geführten Safaris meist die einzigsten Gäste. Für uns ein absolutes Plus.
Kaiser aus Mannheim schrieb am 25. Februar 2020 um 9:42:
Hiermit möchten wir uns auf diesem Wege bei der Reiseagentur Africa ganz herzlich für die hervorragende Beratung, Planung, Organisation und Verwirklichung unserer 3-wöchigen Selbstfahrerreise durch Südafrika bedanken. Zunächst ging es von Kapstadt über Springbok zum Augrabie-Falls-Nationalpark. Von hier dann in den Kgalagadi-Transfrontier-Park (Übernachtungen in Twee Rivieren) und zurück über Upington, Garies, Cederberge nach Somerset West wieder nach Kapstadt. Unsere Unterkünfte waren traumhaft schön, allerdings sind die Camps Twee Rivieren im Kgalagadi-Transfrontier-Park sehr renovierungsbedürftig. Leider waren die 4x4-Strecken nicht freigegeben, obwohl für den Besuch des Parks 4x4-Fahrzeuge angeraten werden. Es gab keine Strecken, die nicht für einen normalen Pkw geeignet gewesen wären. Nach 3 Wochen sind wir mit vielen neuen Eindrücken und Erlebten wieder zu Hause angekommen. Vielen Dank an die Reiseagentur Africa. Wir können dieses Unternehmen unbedingt weiterempfehlen.
Patricia & Helmut aus Plankstadt schrieb am 5. Januar 2020 um 18:05:
Namibia und Botswana - Die Rundreise mit Suchtpotential
Nach 6 Jahren Afrika-Abstinenz konnten wir unseren Drang nicht mehr zügeln und haben die 19-tägige Namibia und Botswana Rundreise gebucht. Die Tour ist ca. 4000 km lang und war somit mit viel Fahren verbunden, will heißen, mit viel sehen. Die Tour war wieder perfekt geplant, und wie auch beim letzten Mal: ein Hoch auf den Fahrer Klaus, der sich trotz ständiger Fragen nicht vom Weg abbringen ließ und zielsicher jede Lodge zur geplanten Zeit erreichte (trotz widerwilliger Begleiter, die sich nie losreissen konnten).
Auch dieses mal hatte jede Lodge ihren eigenen Charm und familiären Charakter. Es ist immer wieder erstaunlich, wie leidenschaftlich die Lodgebetreiber von ihrem Land erzählen.
Die Tour selbst ist traumhaft schön, das Okavango Delta für sich wäre schon mindestens eine Woche Aufenthalt wert. Wir haben einen Rundflug über das Okavango Delta gemacht, erst dann erkennt man die Ausmaße des Deltas und seine atemberaubende Schönheit. Die Fahrt mit dem Mokoro Boot durch das Delta ist sehr beeindruckend. Und wenn dann noch Elefanten ein paar Meter vor den Booten die Furten queren, dann vergißt man wirklich für ein paar Augenblicke das Atmen.
Auch die Victoria Fälle sind ein grandioses Naturschauspiel. Auch wenn man es gelesen oder im Fernsehen gesehen hat, es ist beeindruckend in einem ansonsten trockenen Land in einem Regenwald zu stehen, der durch den Nebel der Victoriafälle geschaffen wurde.

Wie auch beim letzten Mal, ist die Zeit für die Rundreise natürlich viel zu kurz. Wir wären gerne in jeder Lodge noch ein wenig länger geblieben. Aber wer will das nicht.

PS: Zusammen haben wir wahrscheinlich alles fotografiert, was sich fotografieren ließ.
Noch ein PS: Hiermit bewerbe ich mich offiziell für die noch nicht ausgeschriebene Stelle des ständigen, dringend benötigten Beifahrers bei allen Touren. 😉
Peter Frings aus Mannheim schrieb am 2. Januar 2020 um 11:49:
Hallo, Herr Hambalgo,
wir möchten uns bei Ihnen nochmals auf diesem Wege für die tolle Namibiarundreise im August bedanken. Es ist gar nicht so einfach, drei wundervolle Wochen in ein paar Sätzen zu beschreiben. Mit insgesamt sechs Personen im Alter von 9 bis 72 Jahren haben wir mit zwei Fahrzeugen während unserer Sommerferien Namibia kennenlernen dürfen. Gemeinsam mit der Reiseagentur Africa wurden unsere Wünsche zu einer sinnvolle Reiseroute zusammengestellt. Die vielen verschiedenen Unterkünfte unserer Reise hatten alle etwas für sich. Namibia ist ein tolles Land, wir haben jeden Tag einen neuen Höhepunkt gehabt. Die hohen Dünen im Sossusvlei, die Bootsfahrt in Walfischbucht, die Begegnung mit Nashörnern und Elefanten in der Etoscha-Pfanne, der Besuch bei den Bushmännern auf Ombili sowie die scheinbar unendliche Weite des Landes. Das alles hat uns sehr tief beeindruckt. Die Reiseagentur Africa ist wirklich zu empfehlen.